News

Aus aktuellem Anlaß: Das Organisationsteam des Utopiekongresses  distanziert sich auf’s Allerschärfste von allen Kommentaren in den sozialen Netzen, die den Utopie-Kongress in die Nähe der AFD rücken wollen. Auch wenn wir wie die AFD das bestehende System ablehnen, heißt das keineswegs, dass wir deren Positionen  von Deutschland zuerst, Antisemitismus etc. teilen. Ganz im Gegenteil: Wir lehnen die inhumanen Parolen und Forderungen der AFD strikt ab. Wir wollen uns aber auf dem Kongress auf keinen Fall mit den Positionen der AFD auseinandersetzen, denn dazu ist uns die Zeit viel zu kostbar.

—————————————————-

  • – Für die 1. Anti-Kap-WM, auch Utopie-Kongress genannt, haben sich 6 Teams qualifiziert (s.unter  Teams)
  • – Der Utopiekongress findet vom 23.7.-27.7.18 (5 Tage) in Berlin statt. – Eintritt frei!
  •  – Der genaue Ort ist der Münzenbergsaal im MP1  Franz-Mehring-Platz 1 in 10243 Berlin (Nähe Ostbahnhof)
  •  – Die Veranstaltung, die in Form eines Fußballturnieres stattfindet, wird im Lifestream übertragen.
  •  – Durch Voten und Fragen können die Zuschauer*innen den Spielverlauf beeinflussen und durch Wetten auf den Spielausgang und die „Weltelf“ Geldpreise gewinnen.(50.-€/Spiel und 500.-€/Weltelf -bei mehreren richtigen Tipps entscheidet das Los)
  • – Die genauen Wettmodalitäten und der Link zum lifestream erscheinen später auf dieser Seite.

Hier der genaue Spielplan:

Gruppe A                                                                                           Gruppe B

Basisdemokratisch den Anarchismus organisieren    5 Stunden Woche

Utopia ist machbar                                                                           Artlantica

Berliner.Commune                                                                Real Pirate Fraction


Montag 23.7.18      Anpfiff: 11.00 Uhr                   Anpfiff: 15.00 Uhr

Reporter im Studio: Harald Hahn

Basisdemokratisch.: Utopia ist machbar  5 Stunden Woche: Artlantica

Dienstag 24.7.18     Anpfiff: 11.00  Uhr                  Anpfiff: 15.00 Uhr

Reporter im Studio: Harald Hahn

5 Stunden Woche : Real Pirate Fraction       Basis… : Berliner.Commune

Mittwoch 25.7.18     Anpfiff: 11.00 Uhr                 Anpfiff: 15.00 Uhr

Artlantica : Real Pirate Fraction                   Utopia… : Berliner.Commune

Donnerstag 26.7.18  Anpfiff: 10.00 Uhr (Halbfinale) Anpfiff: 14.00 Uhr

Gewinner Gruppe A : 2. Gruppe B         Gewinner Gruppe B : 2. Gruppe A

Freitag 27.7.18          Anpfiff: 11.00 Uhr                  Anpfiff: 15.00 Uhr

Reporter im Studio: Harald Hahn

Verl. Halbfinale : Verlierer Halbf.                 Gewinner Halbf : Gew. Halbf.

Spielregeln

Einlaufen der Teams – Abspielen der Hymnen – Shake Hands- Wimpeltausch – Auslosen – Die Spieler*innen gehen auf ihre Positionen (d.h. die 11 Felder/Themen werden aufgebaut)

Es stehen immer nur 2 Spieler*innen/Team auf dem Spielfeld. Es kann natürlich ausgewechselt werden. Aber nur wenn eine Spielunterbrechung ist. (Ball im Aus, Freistoß etc.) Die Teams sind an ihren Trikots und Hosen voneinander zu unterscheiden.

Das Team, das durch Los den Anstoß gekriegt hat, legt den Ball auf ein Feld in der ersten Reihe und fängt mit Reden an. Der/die Gegenspieler*in muss auf das entsprechende Feld in seiner/ihrer Hälfte gehen. Wenn der/die Schiri nicht wegen Foul, Ablauf der Zeit oder Schiedsrichter*inball unterbricht, hat der/die ballführende Spieler*in 3 Möglichkeiten. 1.Er/sie spielt den Ball ins Aus. Folge: Das gegnerische Team hat Einwurf und kann sich aussuchen auf welchem Feld/Gebiet es weitermacht. 2. Er/sie verliert den Ball an den/die Gegenspielerin (in der Praxis wird der Ball direkt zum Gegner*in geschossen) und es muss mit dem gleichen Thema weitergehen.3. Es kann zum/r Mitspieler*in gepasst werden (der/die auf einem anderen Feld steht) Folge: Das gegnerische Team kann Reingrätschen (d.h. es kann wie beim Elfmeter alles gerade Gesagte kritisieren (dabei stellt sich der/die Reingrätschende zwischen die beiden Spieler*innen-nach einer Minute wird abgepfiffen und es geht dann mit dem ausgewählten Feld des/der Passgeber*in weiter und der/die Reingrätschende stellt sich auf das entsprechende Feld in seiner/ihrer Spielhälfte. Auf der neuen Position gibt’s dann wieder die drei gerade genannten Optionen und so weiter.

Wichtig: Es darf nur pro Votingphase -also in den 15 min.- nur 1x gepasst/zu einem anderen Thema gewechselt werden.

Nach dem Voten (alle 15 min) geht es übrigens nicht automatisch mit Schiedsrichter*inball weiter. Wenn Tore gefallen sind (sollte nach Bekanntgabe des Votings mit einem oder je nach Ergebnis mit mehreren Torschüssen symbolisch dargestellt werden – Torjubel und die üblichen Freudegesten sind natürlich auch angebracht) gibt’s  Anstoss.

Nach der Halbzeit ist Seitenwechsel, d.h. natürlich auch dass, sich das Team auf der neuen Spielfeldhälfte wieder neu aufstellt.

Fragen vom Publikum werden auf der Anzeigentafel angezeigt und es ist dem/der Schiri überlassen, ob er/sie sie mit Schiedsrichter*inball ins Spiel einflechtet.

Regelverstöße

Rempeln (zeigt Schiri an, durch Kicken mit dem Ellbogen)

bei Angriff des/der Gegner*in; es darf nur die eigene Position dargestellt werden. (Ausnahme: Reingrätschen bei Themawechsel und Elfmeter)

Abseits (zeigt Linienrichter*in durch Heben der Fahne an)        

Den Kapitalismus kritisieren, ohne Alternativen  aufzuzeigen

Hand (Schiri tippt mit einer Hand an die andere)

Rumschwafeln, Unkonkretheit, Ausweichen, Thema verfehlen

 

Gestrecktes Bein (Schiri streckt ein Bein und zeigt auf es)

ins Wort fallen und Meckern oder Anzweifeln der Schiri-Entscheidungen

Alle Regelverstöße können wie üblich mit Freistoß, Elfmeter, Verwarnung, Gelb und Rot geahndet werden!


Unten der Link ist ein Interview vom 14.2.18 im Radio Studioansage/Pi-Radio, was in Berlin auf 88,4 zu empfangen ist.