Antikapitalismus-Weltmeisterschaft (Antikap-WM)

Qualifizierung

Qualifizieren können sich alle Teams, die bis 1.5.2018 einen etwa 1 DIN A 4 seitigen Entwurf (max. 3000 Zeichen)von ihrem Team (Konzept einer antikapitalistischen Gesellschaft) hier ins Netz ++++ stellen.

Spielmodus

Von der Anzahl der teilnehmenden Teams hängt die Gruppeneinteilung und der Spielmodus ab

Spielzeit

2x 45 min; in der Halbzeitpause (15 min) Interviews und Analysen. Nach Spielende das Gleiche

Spielfeld

Die Spielfläche ist ein Podium, Theaterbühne, Hörsaal, Studio oder ähnliches, was wie ein Fußballstadion gestaltet wird (Uhr, Anzeigentafel u.ä.)

Team

Das Team hat selbstverständlich einen eigenen Namen, Trikot, Wimpel/Vereinswappen und Hymne. Wimpeltausch und Abspielen der Hymnen vor Spielbeginn wie üblich. Auf dem Spielfeld sind aber jeweils nur 2 Spieler*innen/Team, die in Form eines Rededuells spielen. Es kann aber natürlich wie gewohnt vom Trainer*in ausgewechselt werden. Die 2 Spieler*innen spielen auf allen Positionen. (bei 4:3:3 System)

Tor

Grundbedürfnisse

Verteidigung

Ökonomie-Mitbestimmung/Staatsform-Produktion/Distribution- Ethik

Mittelfeld

Eigentum-Umgehen mit Regelbrecher*innen-Erziehung/Schule/Ausbildung

Angriff

Forschung-Realisierung-Ökologie

Regelverstöße

Foul
bei Angriff des/der Gegner*in; es darf nur die eigene Position dargestellt werden.

Sperren und Halten
Unterbrechen des/der gerade Redenden

Abseits
Rumschwafeln, Unkonkretheit, Ausweichen

Unerlaubtes Rückspiel zum Torwart
Auf Zeit spielen

Alle Regelverstöße können wie üblich mit Freistoß, Elfmeter, Verwarnung, Gelb, Gelb/Rot und Rot geahndet werden!

Schiedsrichter*in und Linienrichter*in

Sie bestimmen, wo der Ball gerade ist und wer am Spiel ist. Dabei können sie auch Einwürfe der Zuschauer*innen/Fans aufnehmen.

Zuschauer*innen/Fans

Das ist der entscheidende Unterschied zur Fußball-WM. Die Antikap-WM ist die 1. WM, wo die Zuschauer*innen/Fans mitspielen und den Spielverlauf per Stimmkarte im Stadion (Theater, Audimax, Studio etc.) oder per Live-Stream an jedem PC/Smartphone der Welt beeinflussen können.  

Tore

werden geschossen, indem der Spielverlauf/das Rededuell alle 15 min vom Publikum via Voting bewertet wird. Bis 70% der Stimmen für ein Team = leichte Überlegenheit, 70-80% = 1 Tor, 80-90% = 2 Tore, über 90% = 3 Tore

Elfmeter

Hier bestimmt der/die Schütze*in aus welcher Position/Gebiet geschossen wird. In einer 1-minütigen Rede darf  er/sie dazu auch den Torwart direkt angreifen. Torwart hält danach 1-minütige Verteidigungsrede. Das Publikum wertet danach mit einfacher Mehrheit, ob der „Elfer“ drin ist oder gehalten wurde.

Elfmeterschießen nach Verlängerung

Analog zu oben und der „richtigen“ WM, d.h. Trainer*in bestimmt die jeweiligen  Schützen*innen

Weltelf

Nach der Antikap-WM steht zwar das Weltmeisterteam fest, aber die Zuschauer*innen wählen noch auf 11 Positionen die besten Spieler*innen des Turniers.

Sportwetten 

Auf alle Spiele und dem Ausgang des Turniers kann natürlich gewettet werden. Gewonnen werden können Bücher, Zeitschriften/Abos, 1-4 wöchige Aufenthalte in Hausprojekten, Landkommunen u.ä.